Berichte

Protokoll der Vorstandssitzung der SGSE vom 15.01.2003

Protokoll der Vorstandssitzung der SGSE
Datum: 15.01.2003, Zeit 19.00 – 21.45 Uhr

Teilnehmer: Weck, Schulze, Donaubauer, Rothe, Lindner, Gericke, Drynda, Verlohren

entschuldigt: Bauch

Top 1: Veranstaltung Diabetes in Sachsen

Zu o.g. Veranstaltung erfolgte eine ausführliche Diskussion, an der sich alle Vorstandsmitglieder beteiligten. Die Diskussion kann wie folgt zusammengefaßt werden:

Die diesjährige Veranstaltung Diabetes in Sachsen wird von der SGSE und dem Sächsischen Berufsverband der Fachärzte für Allgemeinmedizin (Herrn Sturm) veranstaltet. Veranstalter sind somit diese beiden Organisationen. Die Tagungsorganisation übernimmt voraussichtlich die Fa. Assistenz3 von Frau Feldmann.

Die Veranstaltung richtet sich damit wie bisher an drei Gruppen:
sächsische Hausärzte
sächsische Schwerpunktpraxen
Diabetesassistenzberufe wie Diabetesberater und Diabetesassistenten

Es besteht Einigkeit darüber, daß die Veranstaltung im zeitlichen Rahmen begrenzt werden soll. Als Beginn ist wie bisher Freitag-Nachmittag vorgesehen und ein Ende sollte am Samstag-Mittag bzw. Nachmittag sein. Der Freitag soll vor allem für die Mitgliederversammlung der SGSE reserviert werden. Diese wird sich dann hauptsächlich mit berufspolitischen Fragen und vor allem mit der Umsetzung von DMP befassen. Damit wird diese Veranstaltung für die Hausärzte genauso interessant sein. Die Jahrestagung der SGSE wird eine Pflichtveranstaltung für alle Schwerpunktpraxen Sachsens sein.

Nachdem sich der Vorstand Klarheit über das weitere Vorgehen hinsichtlich Diabetes in Sachsen geschaffen hatte, wurden Frau Feldmann und ihre Mitarbeiterin zu ihren Vorstellungen gehört. Nach anfänglichen Kommunikationsproblemen wurde schließlich Klarheit darüber erzielt, daß die Fa. Assistenz3 mehrere Angebote zur Ausrichtung der Veranstaltung Diabetes in Sachsen erstellen wird. Es sei hier nochmals betont, daß die Veranstaltung Diabetes in Sachsen keine Trennung mehr zwischen SGSE und Fortbildungsveranstaltung Diabetes in Sachsen beinhaltet. Frau Feldmann wird gebeten, ein Angebot für den kompletten Finanzrahmen der Tagung incl. der Einwerbung von Sponsoren zu erarbeiten. Von mehreren Mitgliedern des Vorstandes wurde der Wunsch geäußert, von weiteren Kongreßorganisationsfirmen Angebote einzuholen.

Hinsichtlich der Organisation der Veranstaltung Diabetes in Sachsen wird von der SGSE ein Organisationskomitee tätig. Die Leitung dieses Komitees übernimmt Herr Dr. Donaubauer. Mitglieder sind Frau Rothe, Herr Lindner, Herr Verloren u. Herr Sturm. Nach Klärung des Grobprogramms sollten Mitglieder des DDB (Hr. Obst bzw. Fr. Wallig) hinzugezogen werden. Das Organisationskomitee wird sich kurzfristig treffen und erste Vorschläge für die Organisation der Tagung erarbeiten. Diese gehen dann allen Vorstandsmitgliedern zu.

Die Tagung ist bisher vom 7. bis 8.11.03 im Renaissance-Hotel Leipzig geplant.

Top 2: Wahl des Vorsitzenden der SGSE

Herr Weck wurde erneut für die nächsten 2 Jahre zum Vorsitzenden der SGSE gewählt. Danach muß der Vorsitzende der SGSE aus dem Regierungsbezirk Leipzig kommen.

Top 3: Verschiedenes

Die SGSE ist im Internet präsent. Die Internetadresse lautet:

http://www.imib.med.tu-dresden.de/diabetes/

In Kürze wird die SGSE auch über einen Link der DDG zu erreichen sein. Alle wichtigen Dinge die die Diabetologie in Sachsen betreffen, werden sofort vom Vorstand ins Internet gestellt.

gez. Weck
17.01.03

Zurück